LoginStartseiteFFW VG L-HBerichte2017201620152014201320122011 2010 2009200820072006200520042003200220012000< 2000GerätehäuserFahrzeugeWehrführung MannschaftAusbildungTermineFeuerwehrinfosTipps für die BevölkerungLinksGästebuch

 
 
28.06.1998 - Tag der offenen Tür

28.06.1998 - Tag der Offenen Tür

Am 28.06.1998 lud die Feuerwehr zum Tag der Offenen Tür nach Kleinniedesheim in den Schloßhof ein.

 

Im Vorfeld wurde viel Werbung betrieben - in ganz Kleinniedesheim Einladungen verteilt - die Resonanz der Bevölkerung jedoch sehr bescheiden.

 

Wie auf den Bildern ersichtlich wurde es ein recht ruhiger Tag ...

In der Rheinpfalz erschien am 27.06.1998 folgender Artikel

KLElNNIEDESHEIM.

Die Freiwillige Feuerwehr Groß-/Kleinniedesheim will über ihre Arbeit und Geräte informieren.

Unter dem Motto "Kommen Sie zu uns - wir kommen auch zu Ihnen" stellt sie sich am Sonntag, 10 bis 16 Uhr, im Schloßhof vor.

Die Mitglieder der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr stellen ihre Fahrzeuge und Ausrüstung vor und beantworten Fragen. (feg)

In der Rheinpfalz erschienen am 01.07.1998 folgende beiden Artikel:

Nur dürftiges Echo auf Feuerwehrtag

15 Besucher bei Präsentation

KLEINNIEDESHEIM. Recht eindrucksvoll wollte die für Groß- und Kleinniedesheim zuständige freiwillige Feuerwehr im Schloßhof ihre Fahrzeuge und Geräte vorführen.

Vorrangig sollte dies als Werbung gedacht sein, so Wehrführer Veil Mayer, denn unter den 20 männlichen und weiblichen Aktiven dieser Mannschaft seien nur drei Kleinniedesheimer.

Von nur 15 Bürgern konnten ein Tragkraftspritzenfahrzeug (Standort Kleinniedesheim), ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit 5oo Liter-Wassertank, ein Mannschaftswagen mit Ausrüstung für technische Hilfe sowie ein Stromaggregat mit Beleuchtungsmaterial und ein in Eigenleistung gebauter Anhänger mit Material für Ölspurbeseitigung in Augenschein genommen werden.

Die beiden erstgenannten Fahrzeuge haben beide Motorpumpen, deren Leistung bei 6 bar 800 Liter Wasser pro Minute beträgt. Zudem konnten die Besucher die verschiedenartigste Einsatzkleidung bewundern, bis hin zur fast 500 Mark teuren neuesten Jacke.

Mit Eifer waren auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr auf Werbetour. (feg) --> Einwurf

 

 

Einwurf:

ZUM WOHL UND SCHUTZ

Von Egon Früh

Obwohl die Freiwillige Feuerwehr Groß- und Kleinniedesheim im Durchschnitt 25 Einsätze pro Jahr zum Wohl und dem Schutz der Allgemeinheit leisten muß, kann der Besuch bei der als Werbung gedachten Geräte- und Fahrzeugschau als mangelhaft bezeichnet werden.

Wenn heute irgendwo ein Unfall geschieht, wird außer nach der Polizei, auch nach der Feuerwehr gerufen, meist um die Umwelt vor Schäden zu bewahren oder Menschen zu retten.

Nach der späteren Meinung von Außenstehenden kommt letztere aber immer erst spät zum Einsatzort.

Wenn aber die Feuerwehr Werbung macht, sei es für den aktiven Dienst oder den die Wehr unterstützenden "Sankt Florian"-Verein, kommt fast niemand, besonders keine bei Unfällen in forderster Linie stehende Schaulustige.

Schade für den Tag, den die Wehrleute geopfert haben. Wer sich jetzt angesprochen fühlt, kann mittwochs, 19 Uhr, zur Übungsstunde oder donnerstags, 18.30 Uhr, zur Jugendfeuerwehr in das Großniedesheimer Gerätehaus kommen oder spricht Aktive an.


 
31.10.
15.03.
08.03.
16.01.
01.01.