LoginStartseiteFFW VG L-HBerichte2017201620152014201320122011 2010 2009200820072006200520042003200220012000< 2000GerätehäuserFahrzeugeWehrführung MannschaftAusbildungTermineFeuerwehrinfosTipps für die BevölkerungLinksGästebuch

 
 
27.11.2004 - Hallenfußballturnier Schifferstadt

27.11.2004 - Hallenfußballturnier Schifferstadt

Bei der ersten Teilnahme am Hallenfußballtunier für Feuerwehren aus der Umgebung belegt die Freiwillige Feuerwehr Groß-/Kleinniedesheim einen hervorragenden vierten Platz. Das Team bestehend aus C.Dehek, B.Kappel, M.Kruppa, A.Lohr, S.Löhnert, V.Mayer, F.Schütz und M.Urban belegte dabei nach der Vorrunde mit 10 Punkten (Sieg gegen Mutterstadt (1:0), Frankenthal (2:1) und Speyer (3:1); Unentschieden gegen Dannstadt (0:0); Niederlage gegen Schifferstadt (0:4)) den zweiten Platz in der Gruppe A hinter dem Gruppensieger Schifferstadt. Im zweiten Halbfinale stand unsere Mannschaft dann der Werksfeuerwehr der BASF gegenüber. In einem offenen Spiel unterlagen die Groß-/Kleinniedesheimer mit 0:2. Aufgrund von konditionellen Problemen und einer für die Mannschaft zu kurzen Regenerationspause wurde das Spiel um Platz 4 deutlich mit 1:8 gegen Schifferstadt verloren. Turniersieger wurde die Freiwillige Feuerwehr Birkenheide.

Im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Heßheim erschien dazu folgender Artikel

Am 27.11.2004 nahmen wir zum 1. Mal am Feuerwehr- Hallenfußballturnier der Freiwilligen Feuerwehr Schifferstadt teil. Insgesamt beteiligten sich 12 Mannschaften, die in 2 Gruppen die Vorrundenspiele ausgetragen haben. Wir konnten in der Vorrunde folgende Ergebnisse erzielen:

Gegen Mutterstadt 1:0 (Tor durch Marc Urban)

Gegen Frankenthal 2:1 (Tore durch Florian Schütz und Marc Urban)

Gegen Dannstadt 0:0

Gegen Schifferstadt 0:4

Gegen Speyer 3:1 (Tore Bruno Kappel und 2 x Marc Urban)

Das reichte aus um uns für die Halbfinalspiele zu qualifizieren.

Im Halbfinale trafen wir dann auf die Werksfeuerwehr BASF. Wir verloren zwar mit 2:0, konnten das Spiel aber lange offen halten. Das 2. Tor bekamen wir erst in der letzten Spielminute.

In dem direkt im Anschluss ausgetragenen Spiel um Platz 3 waren wir chancenlos und wurden von Schifferstadt mit 8:1 deklassiert. Den Ehrentreffer erzielte unsere Geheimwaffe Christina Deheck. Mit vollem Einsatz tunnelte sie den gegnerischen Torwart. Mit dem erzielten 4. Platz sind wir sehr zufrieden.

Wenn man davon ausgeht, dass wir eigentlich nur zum Spaß mitmachen wollten, ist das ein super Ergebnis. Damit haben wir auch bei weitem nicht gerechnet, unser Nahziel hatten wir schon mit dem Sieg im 1. Vorrundenspiel erreicht.

Ein großes Lob an dieser Stelle noch an unseren Torwart Andreas Lohr. Wir hatten eigentlich keinen Tormann, er war dann der einzige, der sich freiwillig dazu bereit erklärte ins Tor zu gehen. Mit einigen, um nicht zu sagen vielen, sehr guten Paraden war er der Garant für unser Weiterkommen. Danke Andy. Das soll aber nicht den Rest in den Hintergrund stellen. Es spielten und kämpften alle im Rahmen ihrer Möglichkeiten, ein starkes Team.

Es war auf jeden Fall ein schöner Tag mit guten Fußballspielen, wir werden nächstes Mal wieder teilnehmen.

In der Rheinpfalz - Frankenthaler Teil - erschien dazu folgender Artikel

In der Rheinpfalz - Schifferstadter Teil - erschien dazu folgender Artikel


 
31.10.
15.03.
08.03.
16.01.
01.01.