LoginStartseiteFFW VG L-HBerichte2017201620152014201320122011 2010 2009200820072006200520042003200220012000< 2000GerätehäuserFahrzeugeWehrführung MannschaftAusbildungTermineFeuerwehrinfosTipps für die BevölkerungLinksGästebuch

 
 
14.11.2008 - Kaminbrand HEU

14.11.2008 - Kaminbrand in Heuchelheim

Am Vormittag wurden die Wehren der VG Heßheim zu einem Kaminbrand in der Hauptstraße in Heuchelheim alarmiert.

Der Brand hatte sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr in die angrenzende Decke ausgeweitet, wo er jedoch schnell und ohne großen Schaden gelöscht werden konnte.

 

In der Rheinpfalz erschien hierzu folgender Artikel

Feuerunterm Dach: Die Wehrleute beim Löschen gestern Vormittag in Heuchelheim. FOTO: BOLTE

Verstopfter Kamin als Brandursache

Heuchelheim: Feuer in altem Bauernhaus - Wehren aus vier Dörfern im Einsatz

Es war kein schlimmer Brand - „aber es hätte leicht einer werden können", sagt Udo Geiger, der stellvertretende Leiter der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim. Gestern haben seine Leute in Heuchelheim einen Brand in einem Wohnhaus gelöscht und dabei ein neu angeschafftes Löschsystem eingesetzt. Ausgelöst hatte das Feuer wohl ein verstopfter Kamin.

Erst hatte es im Kamin gebrannt; durch die Hitze fing dann auch eine Holzdecke Feuer, berichtet die Feuerwehr der Verbandsgemeinde. Alarmiert wurden die Helfer gestern um 8.59 Uhr; ausgerückt sind 25 Wehrleute aus Heßheim, Großniedesheim, Heuchelheim und Beindersheim.

Bei den Löscharbeiten haben sie von einem neuen Gerät profitiert: einem Löschnagel. Das ist ein Rohr, das die Wehrleute mit einem Hammer durch Wände oder Türen treiben. „Ohne das Gerät hätten wir die Decke komplett aufreißen müssen", sagt Geiger. „So konnten wir auch die Wasserschäden gering halten." Das etwa 200 Jahre alte, renovierte Bauernhaus in der Hauptstraße sei weiterhin bewohnbar, versichert er.

Ausgebrochen ist das Feuer nach Einschätzung der Einsatzkräfte vermutlich, weil der Kamin verstopft war. „Irgend etwas ist da nicht vollständig verbrannt und hat sich abgelagert", vermutet Geiger. Die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei gestern noch nicht beziffern. (häm)

 

Quelle: Verlag: DIE RHEINPFALZ; Publikation: Frankenthaler Zeitung; Ausgabe: Nr.267; Datum: Samstag, den 15. November 2008; Seite: Nr.17;

"Deep-Link"-Referenznummer: '4313113'


 
31.10.
15.03.
08.03.
16.01.
01.01.