LoginStartseiteFFW VG L-HBerichte2017201620152014201320122011 2010 2009200820072006200520042003200220012000< 2000GerätehäuserFahrzeugeWehrführung MannschaftAusbildungTermineFeuerwehrinfosTipps für die BevölkerungLinksGästebuch

 
 
28.10.2011 - VG KAM

28.10.2011 - VG Kameradschaftsabend

Am Freitag, den 28.10.2011 fand der jährliche Kameradschaftsabend der Wehren der Verbandsgemeinde Heßheim statt.

 

In dessen Rahmen wurden folgende Kameraden der Wehr Groß-/Kleinniedesheim wurden für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

  • Goldenes Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35-jährige Feuerwehrtätigkeit:
    • Klaus Fieberling
  • Silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige Feuerwehrtätigkeit:
    • Andreas Hof

 

Ebenso wurden die folgende Kameraden der Wehr befördert:

  • Max Kern (Neuverpflichtung)
  • Veit Kruppa zum Feuerwehrmann
  • Sina Mayer zur Feuerwehrfrau
  • Marcus Rückert zum Feuerwehrmann
  • Andreas Kruppa zum Hauptfeuerwehrmann

 

In der Rheinpfalz vom 31.10.2011 erschien hierzu folgender Artikel

Jahrzehnte bei der Feuerwehr (von links): Torben Klink (25 Jahre), Bruno Deiß (35), Steffen Hopp (25=, Klaus Fieberling (35), Andreas Hof (25), Thomas Mohr (25), Marcus Will (25). FOTO:BOLTE

Dank für Verdienst ums Gemeinwohl

HESSHEIM: Feuerwehrleute werden bei Kameradschaftsabend geehrt, befördert und verpflichtet

Für ihr 35- oder 25-jähriges ehrenamtlichen Engagement sind beim Kameradschaftsabend der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim am Freitag acht Feuerwehrleute ausgezeichnet worden.

Landrat Clemens Körner würdigte die 35-jährige Feuerwehrtätigkeit von Hauptbrandmeister Klaus Fieberling (Großniedesheim), Brandmeister Jürgen Weidner (Heßheim) und Brandmeister Bruno Deiß (Beindersheim) und zeichnete sie mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen aus. Er betonte, dass durch die Aussetzung der Wehrpflicht auch bei den Feuerwehren die Personal- und Nachwuchssorgen nicht kleiner würden und man daher besonders dankbar für das Engagement der Feuerwehrleute sein müsse. Verbandsbürgermeister Klaus Schütz verlieh für 25-jährige Pflichterfüllung das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen an die Oberbrandmeister Steffen Hopp und Marcus Will, den Brandmeister Thomas Mohr und den Löschmeister Torben Klink (alle Heßheim), sowie Brandmeister Andreas Hof (Großniedesheim). Wehrleiter Reiner Geiger berichtete von bisher 64 Einsätzen der Feuerwehren der Verbandsgemeinde in diesem Jahr. Der stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Thomas Streun übergab den acht Jubilaren ein graviertes Bild des Feuerwehrehrenmals in Schifferstadt. Weiterhin bedankte er sich bei der Feuerwehr Heßheim für deren Engagement auf Kreisebene in der Führungsgruppe und technischen-Einsatzleitung des Rhein-Pfalz-Kreises. Gerade vergangene Woche habe man eine Übung zusammen mit dem Katastrophenschutzstab der Kreisverwaltung erfolgreich umgesetzt. Die Beförderungen und Verpflichtungen der Feuerwehrmänner und -frauen wurden vom Ersten Beigeordneten Norbert Buch vorgenommen. Zum Feuerwehrmann ernannt wurden Tobias Keck (Heßheim), Veit Kruppa, Sina Mayer, Marcus Rückert (alle Großniedesheim); zum Oberfeuerwehrmann Manuel Schlachter, Dominik Defontis, Heiko Weitkamp (alle Beindersheim); zur Hauptfeuerwehrfrau Melanie Kuhl (Heßheim); zum Hauptfeuerwehrmann Claus Schmitt (Heßheim), Andreas Kruppa (Großniedesheim); zum Löschmeister Christian Klein (Beindersheim); zum Brandmeister Oliver Tittes (Heuchelheim). Zum aktiven Feuerwehrdienst verpflichtet wurden Thomas Gaida (Heßheim), Tobias Geiger (Beindersheim) und Max Kern (Großniedesheim). (tba)

 

Quelle: Verlag: DIE RHEINPFALZ, Publikation: Frankenthaler Zeitung, Ausgabe: Nr.253, Datum: Montag, den 31. Oktober 2011, Seite: Nr.23, "Deep-Link"-Referenznummer: '8275824'


 
31.10.
15.03.
08.03.
16.01.
01.01.