LoginStartseiteFFW VG L-HBerichte2017201620152014201320122011 2010 2009200820072006200520042003200220012000< 2000GerätehäuserFahrzeugeWehrführung MannschaftAusbildungTermineFeuerwehrinfosTipps für die BevölkerungLinksGästebuch

 
 
26.10.2012 - VG KAM

26.10.2012 - VG Kameradschaftsabend

Am Freitag, den 26.10.2012 fand der diesjährige Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim statt. Ganz im Zeichen der Fusion der Verbandsgemeinde Heßheim und der Ortsgemeinde Lambsheim wurde dieser erstmal gemeinsam mit der Feuerwehr Lambsheim in der Aula der Karl-Wendel-Schule in Lambsheim gefeiert.

Von der Feuerwehr Groß-/Kleinniedesheim wurden in diesem Rahmen folgende Kameraden geehrt bzw. befördert:

  • Ehrung: Veit Mayer für 35 jährige aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr mit dem goldenen Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz
  • Beförderung: Max Kern, Dominik Steger und Aaron Weiler zum Feuerwehrmann

In der RHEINPFALZ erschien hierzu folgender Artikel

Sind seit 35 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv (von links): Uwe Krajewski, Reiner Geiger und Veit Mayer. FOTO: BOLTE

Feuerwehren wachsen zusammen

LAMBSHEIM/HESSHEIM: Ehrungen beim Kameradschaftsabend

Für ihr 35 beziehungsweise 25 Jahre währendes Engagement haben die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim und der Gemeinde Lambsheim am Freitag in der Karl-Wendel-Schule vier Kameraden ausgezeichnet.

Beim ersten gemeinsamen Kameradschaftsabend würdigte Christiane Blum-Magin, leitende staatliche Beamtin der Kreisverwaltung, die 35-jährige Feuerwehrtätigkeit von Hauptbrandmeister Reiner Geiger (Heßheim), Oberbrandmeister Uwe Krajewski (Beindersheim) und Veit Mayer (Großniedesheim) und zeichnete sie mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen aus. Verbandsbürgermeister Klaus Schütz (FWG) ehrte Brandmeister Bruno Kappel (Heßheim) für 25-jährige Pflichterfüllung mit dem silbernen Ehrenzeichen.

Wie Schütz und Lambsheims Bürgermeister Herbert Knoll (CDU) betonten, habe man sich mit Blick auf die Fusion der Verbandsgemeinde Heßheim und der Gemeinde Lambsheim für einen gemeinsamen Kameradschaftsabend entschieden. Aus beiden Feuerwehren entstehe eine sehr gut ausgebildete und schlagkräftige Einheit zum Schutz der Bürger. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Heßheim, Reiner Geiger, berichtete von bisher 63 Einsätzen in diesem Jahr. Besonders hob er den Brand eines Holzstapellagers hervor, den beide Feuerwehren in einem siebenstündigen Einsatz in vorbildlicher Weise bekämpft hätten.

Die Beförderungen und Verpflichtungen von Feuerwehrleuten nahm der Erste VG-Beigeordnete Norbert Buch vor. Der stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Thomas Streun überreichte den drei goldenen Jubilaren als Dank des Landkreises ein in Glas gelasertes Abbild des Feuerwehrehrenmals in Schifferstadt. Er dankte der Feuerwehr Heßheim für ihr Engagement in der Führungsgruppe und technischen Einsatzleitung des Rhein-Pfalz-Kreises. „Sie sind dort eine tragende Säule”, sagte Streun. (tba)

Ernennungen

Feuerwehrmann: Tobias Geiger, Marcel Bluhm, Max Kern, Dominik Steger, Aaron Weiler. Oberfeuerwehrmann: Tobias Keck, Florian Hohl, Marcel Rau, Patrick Wittke. Hauptfeuerwehrmann: Benedikt Keck. Löschmeister: Marcus Constantine. Brandmeister: Thomas Gaida. Stellvertretender Jugendwart: Benedikt Keck, Jugendbetreuer: Tobias Keck. Zum aktiven Feuerwehrdienst verpflichtet wurden Manuel Bischoff, Christian Fruth und Philipp Aachen.

Quelle:Verlag: DIE RHEINPFALZ, Publikation: Frankenthaler Zeitung, Ausgabe: Nr.252, Datum: Montag, den 29. Oktober 2012, Seite: Nr.25, "Deep-Link"-Referenznummer: '9547798'


 
31.10.
15.03.
08.03.
16.01.
01.01.